Ihr Besuch

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Museumsaufenthalt!

Deutsches Historisches Museum

Zeughaus und Pei-Bau
Unter den Linden 2
10117 Berlin

Besucherservice: Tel. +49 30 20304-750 oder +49 30 20304-751

Öffnungszeiten

Pei-Bau
Die Wechselausstellung „Hannah Arendt und das 20. Jahrhundert” ist im Pei-Bau für Besucherinnen und Besucher geöffnet.

Öffnungszeiten: Ab Juli 2020 Sonntag bis Mittwoch 10 bis 18 Uhr, Donnerstag bis Samstag 10 bis 20 Uhr

Zeughaus
Die Dauerausstellung im Zeughaus und das Zeughauskino öffnen wieder am 1. Juli 2020.

Öffnungszeiten Dauerausstellung: täglich 10 bis 18 Uhr

Eintritt

Dauerausstellung im Zeughaus: freier Eintritt

Wechselausstellungen: 8 €, ermäßigt* 4 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Für die Ausstellung „Hannah Arendt und das 20. Jahrhundert“ kann ein Online-Ticket erworben werden. Die Zeitfenster um 10 Uhr sowie freitags und samstags ab 17 Uhr stehen ausschließlich dem Vor-Ort-Verkauf zur Verfügung.

Weitere Informationen

Wichtige Informationen zum Ausstellungsbesuch

Wir bitten Sie, vor dem Ausstellungsbesuch Folgendes zu beachten:

  • Im gesamten Gebäude und in den Ausstellungsräumen gelten die allgemein gültigen Abstands- und Hygieneregeln.
  • Aufgrund der derzeitigen Abstands- und Hygienemaßnahmen ist nur ein beschränkter Zugang zu unseren Ausstellungen möglich.
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist Pflicht.
  • Die Dauerausstellung im Zeughaus ist kostenfrei zugänglich. Eine Anmeldung an der Kasse zur Erfassung der Besucherzahl im Zeughaus ist notwendig. Danach können Sie die Garderoben-, WC- und Ausstellungsbereiche betreten.
  • Aufgrund von Baumaßnahmen bleibt der Zeughaushof geschlossen.
  • Für den Besuch der Ausstellung „Hannah Arendt und das 20. Jahrhundert“ empfehlen wir Ihnen den Erwerb eines Online-Tickets. Tickets vor Ort stehen in begrenzter Anzahl an der Kasse des Pei-Baus zur Verfügung.
  • Das DHM ist um einen möglichst reibungslosen Einlass bemüht, bittet aber um Verständnis, sollte es trotz Online-Ticket zu Verzögerungen kommen. Es dürfen sich nicht zu viele Menschen zeitgleicht auf den Ausstellungsflächen befinden.
  • Alle Flächen und Elemente der Ausstellung werden kontinuierlich gereinigt. Außerdem stellen wir für die Hörelemente und Medienstationen Desinfektionstücher bereit. Für Ihre eigene Sicherheit empfehlen wir Ihnen zusätzlich Handschuhe mitzubringen.
  • Audioguides sind erhältlich und werden nach jeder Nutzung gründlich desinfiziert. Das Mitbringen eigener Kopfhörer (3,5 mm Klinkenstecker) wird empfohlen.
  • Unsere digitalen Angebote sind weiterhin für Sie da.
  • Bleiben Sie bitte zuhause, wenn Sie Krankheitszeichen oder Atemwegssymptome zeigen. Auch, wenn Sie innerhalb der letzten zwei Wochen engen Kontakt mit einer erkrankten Person hatten, sollten Sie zuhause bleiben.

Führungen

Buchen Sie Ihre ganz persönliche, sichere Führung in Kleingruppen für Familien und Erwachsene zum Angebotspreis in der Dauerausstellung in unserem Sommer-Spezial ab dem 15. Juli 2020.

Aus aktuellem Anlass können bis auf Weiteres keine weiteren Führungen und Gruppenangebote stattfinden. Wir bedauern dies sehr, aber Ihre Gesundheit hat höchste Priorität. Sollten sich neue Entwicklungen ergeben, informieren wir Sie umgehend auf dieser Website.

Garderobe

Garderoben stehen beschränkt zur Verfügung. Bitte verzichten Sie möglichst auf die Mitnahme von Rucksäcken, Taschen oder Gegenständen, die größer als 30 x 20 x 10 cm sind.

Kostenfreies WLAN

im gesamten Haus verfügbar

WLAN Smybol

 


* Ermäßigten Eintritt erhalten (gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises) Schüler*innen und Auszubildende über 18 Jahre, Teilnehmer*innen des Bundesfreiwilligendienstes, Studierende, Arbeitslose und Inhaber*innen des Berlin Passes sowie Schwerbehinderte mit 50% MdE und mehr und ihnen Gleichgestellte

Öffnungszeiten

Zeughaus: täglich 10-18 Uhr

 

Pei-Bau: Fr bis Mi 10-18 Uhr, Do 10-20 Uhr

 

Sonderöffnungszeiten „Hannah Arendt und das 20. Jahrhundert“

Eintritt

Dauerausstellung: Eintritt frei

Wechselausstellungen: 8 €, ermäßigt 4 €, bis 18 Jahre frei

Führungsbuchung

Besucherservice

Tel.  +49 30 20304-750/-751
fuehrung@dhm.de

Museumsshop

Onlineshop

http://dhm-shop.de/

Vor Ort

Buchhandlung Walther König
Tel. +49 30 206 24 5 24
berlindhm@buchhandlung-walther-koenig.de

Barrierefreier Zugang

Rollstuhlgerechter Zugang zu allen Ausstellungen

Verkehrsverbindung

S-BAHN      
Hackescher Markt und Friedrichstraße

U-BAHN  
Französische Straße, Friedrichstraße und Hausvogteiplatz

BUS  
100, 245, 300 Staatsoper oder Lustgarten

PARKEN  
Tiefgarage unterm Bebelplatz
City Quartier Dom Aquarée

Kontakt

Deutsches Historisches Museum

Unter den Linden 2
10117 Berlin

Tel. +49 30 20304-0

info@dhm.de

DHM-Lageplan