Heute: Geöffnet von 10 - 18 Uhr
Film

A Midsummer Night’s Dream

US 1935, R: Max Reinhardt, William Dieterle, 133’

Sonntag, 05. Mai 2019, 18.00 Uhr

Zeughauskino

A Midsummer Night’s Dream

Ein Sommernachtstraum

US 1935, R: Max Reinhardt, William Dieterle, B: Max Reinhardt, Charles Kenyon, Mary C. McCall jr. nach der Komödie von William Shakespeare, K: Hal Mohr, M: Erich Wolfgang Korngold, Felix Mendelssohn-Bartholdy, D: Olivia de Havilland, Ian Hunter, Dick Powell, James Cagney, Mickey Rooney, Joe E. Brown, 133’ · 35mm, OF

SO 05.05. um 18 Uhr + DO 09.05. um 20 Uhr · Einführung am 05.05.: Helmut G. Asper

„Wilhelm Dieterle, dem Schüler von einst, dem Lehrer von heut; herzlichst Max Reinhardt.“ Diese Widmung schreibt Reinhardt seinem Co-Regisseur nach dem Ende der Dreharbeiten in Dieterles Handexemplar des Drehbuchs zur Verfilmung von Shakespeares A Midsummer Night’s Dream. Max Reinhardt hat sein Lieblingsstück seit 1905 diverse Male inszeniert und damit auch bei seinen Gastspielen in den USA Furore gemacht. 1934 eröffnet eine Neuinszenierung des A Midsummer Night’s Dream das erste California Festival in dem gigantischen Amphitheater Hollywood Bowl. Abend für Abend sind 20.000 Besucherinnen und Besucher begeistert. Darunter ist auch der ehemalige Reinhardt-Schauspieler William Dieterle, der sich in den letzten fünf Jahren zum Shooting-Star unter den Regisseuren der Warner Brothers entwickelt hat. Er überzeugt Jack Warner, Reinhardt zu engagieren und A Midsummer Night’s Dream als Prestige-Projekt des Studios zu produzieren. Dieterle stellt sich selbst als Co-Regisseur für die Unterstützung des filmunerfahrenen Reinhardt zur Verfügung. Das Ergebnis ist ein film- und kulturgeschichtliches Ereignis! (hsp)

Zurück
Zurück zur Terminübersicht