Film

Die vertauschte Braut

D 1934, R: Carl Lamac

Sonntag, 06. September 2020, 18.00 Uhr

Zeughauskino

Die vertauschte Braut

D 1934, R: Carl Lamac, B: Peter Ort, Henry Kosterlitz, Hans H. Zerlett, K: Otto Heller, Otto Martini, D: Anny Ondra, Adolf Wohlbrück, Fritz Odemar, Otto Wernicke, O. E. Hasse, 69‘ · DCP, DF mit tschechischen Untertiteln

DO 02.07. um 19 Uhr + SO 06.09. um 18 Uhr · Einführung am 06.09.: Brigitte Mayr

Anny Ondra in einer herrlich überdrehten Doppelrolle setzt dem „einfachen“ Liebhaber und Märchenprinzen Wohlbrück ordentlich zu, der in Die vertauschte Braut sein komödiantisches Talent voll ausspielen darf. Nach unerlaubtem Flugzeugflug und Fallschirmabsprung wird die verwöhnte Millionärin Virginia Vanderloo zu einer Haftstrafe verurteilt, die sie auf keinen Fall antreten möchte. Passenderweise findet sich in der Straßenverkäuferin Dolly eine Doppelgängerin, die bereitwillig in den Knast wandert. Allerdings denkt das Society Girl nicht im Traum daran, während ihrer „Haftzeit“ unauffällig zu bleiben. Komödiantisch orgiastischer Höhepunkt des Films „ist ein ebenso prunkvolles wie lustiges Eisfest. Bei diesem Fest kommt es zu einem urkomischen Eissportduell und dann zum öffentlichen Skandal zwischen ‚Anny und Anny’, nämlich zwischen der exzentrischen Dollarprinzessin und dem ihr täuschend ähnlichen kleinen Mädel aus dem Volk.“ (Die Stunde, 17.6.1934) Der Film ist derzeit nur in einer gekürzten tschechischen Verleihfassung zugänglich. (fl)

Tickets buchen · 2. Juli - AUSVERKAUFT

Tickets buchen · 6. September - Ausverkauft

 

 

Zurück
Zurück zur Terminübersicht