Heute: Geöffnet von 10 - 18 Uhr
Veranstaltungen

Veranstaltungen

Mit seinem Demokratie-Schwerpunkt 2019 möchte das Deutsche Historische Museum zur Fortentwicklung der Demokratie angesichts ihrer Herausforderungen beitragen und bietet begleitend zur Ausstellung Weimar: Vom Wesen und Wert der Demokratie sowie dem Demokratie-Labor ein umfassendes Veranstaltungsprogramm an. An den Aktionstagen Demokratie am 12. und 13. April öffnet das Deutsche Historische Museum sein Haus bei freiem Eintritt für Diskussionsrunden und ein vielseitiges Theater-, Film- und Führungsprogramm.

Ab Mai schließen sich die Diskursformate Demokratische Dialoge und Demokratische Salons mit Gesine Schwan an. In der Streit-Bar im Demokratie-Labor diskutieren Expertinnen und Experten aus dem öffentlichen Leben wie unsere Gesellschaft gestaltet werden könnte.

Das Zeughauskino widmet sich dem Thema Zensur in der Weimarer Republik und stellt mit der Retrospektive Umkämpfter Ort. Das Kino in der Weimarer Republik besonders aufschlussreiche Fälle der Skandalisierung und des staatlichen Eingriffs vor. Die Führungsreihe Fokus DHM beleuchtet besondere Ereignisse der deutschen Demokratie-Geschichte in der Dauerausstellung.